San Francisco

17. September
 
 

Golden Gate Park(II)

Vom Japanese Tea Garden führt uns unser Weg erstmal zum Stow Lake. Überraschender Weise müssen wir erstmal wieder einen kleinen Hügel erklimmen ehe wir zum See kommen. Mitten im See ist der Strawberry Hill. Wir ersparen uns aber die Mühe auch diesen Hügel zu besteigen.
Eingang des Japanese Tea Garden
Eingang des Japanese Tea Garden
Stow Lake mit Strawberry Hill
Stow Lake mit Strawberry Hill
Strawberry Hill
Strawberry Hill
Rainbowfalls im Golden Gate Park
Rainbowfalls im Golden Gate Park
Windmühle im Golden Gate Park
Windmühle im Golden Gate Park
Die Hälfte des Weges bis zum Westende haben wir mittlerweile geschafft. Das Wasser des Rainbow Falls sieht arg gelb aus. Unser Weg führt uns weiter an einer langen und schmalen Wiese vorbei. Zwischendurch fällt uns immer wieder auf, daß in diesem Park scheinbar jeder Quadratmeter gesprengt werden muß, damit hier etwas wächst. Hinter der Wiese haben wir das Golden Gate Park Stadium rechts liegengelassen. Positiv wirkte sich beim Laufen das sanfte Gefälle in Richtung Pacific aus. Vom Stadium war es dann nicht mehr allzu weit bis zur Murphy Windmill und dem hinter dem Great Highway liegenden Ocean Beach.
Japanese Tea Garden
Ocean Beach(I)
San Francisco
Travel'97